Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
12.12.2016 - Neue Gewichtsklassen für die Mannschaftskämpfe 2017
HRV-Vereine haben sich für die neuen Gewichtsklassen entschieden

Der Deutsche Ringer-Bund kündigte für die Bundesligarunde 2017 eine Änderung der Gewichtsklassen an. Der Hessische Ringer-Verband wollte diesen Vorschlag ohne Anhörung seiner Vereine nicht einfach übernehmen. Der HRV erbat das Votum seiner Vereine, ob die bisherigen Gewichtsklassen beibehalten oder die vorgeschlagenen neuen Gewichtsklassen in der Saison 2017 gelten sollten.
Leider hat eine nicht unerhebliche Anzahl der Vereine von dieser Mitbestimmungsmöglichkeit keinen Gebrauch gemacht. Im Einzelnen sah das so aus: In der Oberliga haben sieben von neun, in der Hessenliga drei von acht, in der Landesliga einer von neun und in der Verbandsliga acht von zehn Vereinen ein Votum abgegeben.
In der Oberliga haben fünf von den sieben votierenden Vereinen für neue Gewichtsklassen gestimmt. In der Hessenliga haben alle drei Vereine, die abgestimmt haben, für neue Gewichtsklassen plädiert. Die eine abgegebene Stimme aus der Landesliga votierte für neue Gewichtsklassen. Für die Verbandsliga standen neben den bisherigen Gewichtsklassen noch drei neue Optionen zur Auswahl. Von den acht abgegebenen Stimmen entfielen jeweils zwei Stimmen auf die bisherige und die drei neuen Gewichtsklasseneinteilungen.

Ausgehend von diesen Abstimmungen hat das HRV-Präsidium für 2017 neue Gewichtsklasseneinteilungen vorgenommen.

Ober- und Hessenliga: 57-, 61-, 66-, 71-, 75-, 75-, 80-, 86-, 98-, 130 kg
Landesliga: 57-, 61-, 66-, 71-, 75-, 80,- 86-, 98-, 130 kg
Verbandsliga: 57-, 61-, 66-, 71-, 75-, 86-, 98-, 130 kg

|  Impressum |