Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
15.03.2017 - Dreifacherfolg für die Wilhelm-Filchner-Schule
Hessische Schulsportmeisterschaften in Fahrenbach


Im Grundschulwettbewerb kamen auch Mädchen zum Einsatz. Auf dem Bild ist Sissi Bachert (rot) von der Brüder-Grimm-Schule in Rimbach gegen Dishan Paul Montes von der Erich Kästner-Schule Darmstadt zu sehen. Fotos: Helmut Gasper
Auch die fünfte Auflage der Hessischen Schulsportmeisterschaften war von Erfolg gekrönt, denn immerhin nahmen 15 Mannschaften aus zehn Schulen an diesem Turnier teil. Herausragend die Wilhelm-Filschner-Schule aus Wolfhagen, die in drei Wettkampfklassen den Sieger stellte. Der zweite Platz für die Würfelturmschule Hofgeismar im Grundschulwettbewerb und der dritte Platz der Grundschule Wolfhagen in der gleichen Konkurrenz rundeten das überragende Ergebnis der nordhessischen Schulmannschaften ab. Grundlage des Erfolges sind das Engagement der Vereine VfL Wolfhagen und TSG Hofgeismar, die alles für die weite Anreise nach Südhessen in Bewegung setzten. Hofgeismar reiste bereits einen Tag zuvor an und übernachtete in der Fahrenbach Sporthalle. Die vier Mannschaften aus Wolfhagen kamen mit einem Reisebus nach Fahrenbach.

Einigkeit bestand bei den Offiziellen des Hessischen Ringer-Verbandes, dass angesichts der nordhessischen Erfolge die Verbandsvorschläge für die Einrichtung von Schulsportzentren überdacht werden müssen. Während die nordhessischen Schulen im Verbandskonzept bisher nicht berücksichtigt waren, sind südhessische Schulen benannt, die jetzt zum wiederholten Mal nicht an den Schulsportmeisterschaften teilnahmen.

Der Grundschulwettbewerb war mit fünf Mannschaften am besten besetzt. Die Konkurrenz war sehr eng. Acht der zehn Kämpfe gingen 3:2 aus, zweimal gab es ein 4:1. Keine Mannschaft kam ungeschoren davon, auch nicht der Sieger, die Müller-Gutenbrunn-Schule aus Fürth. Mit vier Mannschaften auch gut besetzt die Wettkampfklasse 3, in der die Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen einen ihrer drei Klassensiege einfuhr. Die Nordhessen holten darüber hinaus den Sieg in der Wettkampfklasse 4 und in der Klasse 3 der weiblichen Akteure. In der Wettkampfklasse 2 ging der erste Platz an die Martin-Luther-Schule aus Rimbach, der mit schon erfahrenen Jugendringern wie Jannis Bachert, Nico Schmitt und Marc Janske auch einiges beim Bundesentscheid zugetraut werden kann.

Schulischer Ausrichter und Partner des Hessischen Ringer-Verbandes war die Müller-Gutenbrunn-Schule in Fürth, die nicht nur mit einer Mannschaft vertreten war, sondern auch noch Schüler zum Anfeuern ihrer Klassenkameraden mitbrachten. Schulleiterin Kathrin Weber ließ es sich nicht nehmen, zur Eröffnung des Turniers in die Fahrenbacher Sporthalle zu kommen. Sie begrüßte solche Veranstaltungen ausdrücklich und gab der Hoffnung Ausdruck, dass die beim Ringen notwendige Disziplin und Fairness auch auf den normalen Schulalltag ausstrahlen möge.

Ergebnisse
Grundschulwettbewerb
Grundschule Wolfhagen - Würfelturmschule Hofgeismar 1 : 4
Müller-Gutenbrunn-Schule Fürth - Brüder-Grimm-Schule Rimbach 2 : 3
Erich-Kästner-Schule Darmstadt - Grundschule Wolfhagen 2 : 3
Würfelturmschule Hofgeismar - Müller-Gutenbrunn-Schule Fürth 2 : 3
Brüder-Grimm-Schule Rimbach - Grundschule Wolfhagen 2 : 3
Erich-Kästner-Schule Darmstadt - Würfelturmschule Hofgeismar 2 : 3
Müller-Gutenbrunn-Schule Fürth - Grundschule Wolfhagen 3 : 2
Brüder-Grimm-Schule Rimbach - Erich-Kästner-Schule Darmstadt 3 : 2
Würfelturmschule Hofgeismar - Brüder-Grimm-Schule Rimbach 4 : 1
Müller-Gutenbrunn-Schule Fürth - Erich-Kästner-Schule Darmstadt 3 : 2

1. Müller-Gutenbrunn-Schule Fürth
2. Würfelturmschule Hofgeismar
3. Grundschule Wolfhagen
4. Brüder-Grimm-Schule Rimbach
5. Erich-Kästner-Schule Darmstadt

Wettkampfklasse 2
Heinrich-Böll-Schule Fürth – Martin-Luther-Schule Rimbach 1:4

1. Martin-Luther-Schule Rimbach
2. Heinrich-Böll-Schule Fürth

Wettkampfklasse 3
Heinrich-Böll-Schule Fürth - Dietrich-Bonhoeffer-Schule Rimbach 1 : 4
Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen - Stadtteilschule Darmstadt 2 : 3
Heinrich-Böll-Schule Fürth - Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen 2 : 3
Dietrich-Bonhoeffer-Schule Rimbach - Stadtteilschule Darmstadt 3 : 2
Heinrich-Böll-Schule Fürth - Stadtteilschule Darmstadt 3 : 2
Dietrich-Bonhoeffer-Schule Rimbach - Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen 2 : 3

1. Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen
2. Dietrich-Bonhoeffer-Schule Rimbach
3. Heinrich-Böll-Schule Fürth
4. Stadtteilschule Darmstadt

Wettkampfklasse 4
Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen – Heinrich-Böll-Schule Fürth 4:1

1. Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen
2. Heinrich-Böll-Schule Fürth

Wettkampfklasse 3 weiblich
Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen – Martin-Luther-Schule Rimbach 3:2

1. Wilhelm Filchner-Schule Wolfhagen
2. Martin-Luther-Schule Rimbach


Die Wilhelm-Filchner-Schule und die Martin Luther-Schule Rimbach kämpften um den Sieg in der Wettkampfklasse weiblich.


Den Grundschulewttbewerb gewann die Müller-Gutenbrunn-Schule aus Fürth.


Die Martin Luther-Schule aus Rimbach vertritt Hessen am 30. Mai in der Wettkampfklasse II beim Bundesentscheid in Waldaschaff


Auch die Wilhelm-Filcher-Schule Wolfhagen ist am 30. Mai mit von der Partie, nämlich in der Wettkampfklasse III.


Sieger in der Wettkampfklasse IV wurde die Mannschaft der Wilhelm-Filchner-Schule Wolfhagen.

|  Impressum |