Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Darmstadt-Odenwald
07.10.2017 - Fünf Einzelsiege reichten Fahrenbach nicht
8. Kampftag in den Hessischen Ligen


Einen spannenden Kampf boten Volkan Beyazkilic (blau) und Nicolas Geßler. Der Schaafheimer gewann mit 8:5. Foto: Marvin Stoeckel
Fünf Einzelsiege reichten dem SV Fahrenbach bei der RWG Mömbris/Königshofen nicht zum Sieg, aber zu einem Achtungserfolg. Drei Viererwertungen durch Vadim Sacultan, Gheorghe Cojocori und Patrick Eisele, sowie jeweils ein Zähler von Ion Soilita und Manuel Cara ergaben 14 Punkte. Dem standen aber die "Vierer" von Deniz Güvener, Dimitri Dobrov und Johanes Deml, sowie die "Dreier" von Simon Scheibein und Tayyib Incecik gegenüber, sodass es aus Fahrenbacher Sicht am Ende 14:18 stand.
Der ASV Schaafheim musste sich beim KSC Hösbach mit 8:20 geschlagen geben. Obwohl es vier Einzelsiege gab, sprangen für die Bachgaubären nur acht Zähler heraus, von denen Nils Böhm alleine vier erkämpfte. Stark die Leistung von Lucas Diehl gegen Ex-Bundesligaringer Steven Gottschling. Der Schaafheimer holte praktisch mit dem Schlussgong die Zweierwertung zum 3:3-Endstand und gewann deshalb den Kampf mit 1:0. Nicht ganz so spannend machten es Volkan Beyazkilic und Julian Höreth, die mit Punktsiegen zusammen drei Zähler für die Gäste holten.
Schon einen Kampf vor Vorrundenschluss steht der SC Kleinostheim als sogenannter Halbzeitmeister der Oberliga Hessen fest.

|  Impressum |