Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Darmstadt-Odenwald
11.11.2017 - Der KSV Rimbach holt sich den Titel in der Hessenliga
Kampf des Tages: KSV Rimbach – RV Haibach 27:9


Der KSV Rimbach ist Meister in der Hessenliga. Nach dem 27:9-Erfolg über den RV Haibach sind die Odenwälder nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Foto: Helmut Gasper
Am drittletzten Kampftag der Saison 2017 holte sich der KSV Rimbach den Titel in der Hessenliga und steigt in die Oberliga auf. Maßgebend war der 27:9-Heimsieg über den RV Haibach. Rimbach führt die Tabelle bei noch zwei ausstehenden Kämpfen mit vier Punkten Vorsprung auf den KSV Waldaschaff an und hat im direkten Vergleich die Nase vorne (4:0 Punkte, 37:24 Wertungspunkte). "Wir konnten feiern und haben das auch getan", freute sich Rimbachs Pressesprecher Gerd Janske, nachdem die Meisterschaft unter Dach und Fach war.

Vor stattlichen 25o Zuschauern gerieten die Odenwälder nie in Gefahr, stellten die Weichen schon früh auf Sieg. Nico Schmitt. Erhan Halib und Laszlo Antunovist holten jeweils die Maximalwertung von vier und Andreas Osipov drei Mannschaftspunkte. Nur Marc Janske musste in Durchgang eins Sameer Ahmad Kareemi einen Punktsieg überlassen.

Die klare 15:2-Halbzeitführung bauten Vladimir Kunz, Giorgi Baliashvili (kampflos) und Pascal Mieslinger auf uneinholbare 27:2 aus. In den beiden Weltergewichtsklassen mussten die gastgebenden Ringer passen, aber das bedeutete für Haibach nur noch eine Ergebniskosmetik.

KSV Rimbach - RV Haibach 27 : 9
57G: Nico Schmitt - Erik Bezborodov 4:0 (18:2)
130F: Andreas Osipov - Taner Toprak 3:0 (8:0)
61F: Erhan Halib - Alexander Vorobiev 4:0 (SS 14:5)
98G: Laszlo Antunovits - Jonas Körner 4:0 (SS 8:0)
66G: Marc Janske - Sameer Ahmad Kareemi 0:2 (4:7)
86F: Vladimir Kunz - Davit Mkrtchyan 4:0 (16:0)
71F: Giorgi Baliashvili – o.V. 4:0 (KL)
80G: Pascal Mieslinger - Jochen Kieser 4:0 (SS 6:0)
75G: Marco Eckert - Stefan Rohe 0:4 (SN 0:10)
75F: Nawid Sultani - Sinan Toprak 0:3 (0:10)
KR: Peter Dörr (SG Arheilgen)
Zuschauer: 250


Nico Schmitt (rot) eröffnete den Rimbacher Siegesreigen mit einem 18:2-Sieg über Erik Bezborodov. Fotos: Gerd Janske


Drei Zähler holte Alexander Osipov (rot) mit einem 8:0-Punktsieg über Taner Toprak.


Erhan Halib (rot) sschulterte Alexander Vorobyev nach 14:5-Führung.


Ringertrainer Laszlo Antunovits (rot) ist in jeder Beziehung Vorbild für den Rimabcher Nachwuchs. In den Verbandskämpfen hängt er sich voll rein, so auch im Kampf gegen Jonas Körner, den er nach 8:0-Führung schulterte.


Marc Janske (rot) hielt die Niederlage gegen den starken Sameer Ahmad Kareemi mit 4:7 in grenzen.


Vladimir Kunz (rot) kassierte gegen Davit Mkrtchyan vier Zähler für die Rimbacher Staffel.


Eine Tanzgruppe trat auf, um den neuen Hessenligameister zu feiern.


Der neue Hessenligameister präsentierte sich seinen Fans.

|  Impressum |