Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Darmstadt-Odenwald
30.04.2018 - 39 Nachwuchsringer/innen stellten sich der Konkurrenz
26. Internationales Turnier des AVG Hornberg


Die Bezirksauswahl von der Samstagsveranstaltung in Hornberg. Foto: Stefan Eckert

Und hier die Bezirksauswahl von der Sonntagsveranstaltung. Foto: Fam. Jung

Das Internationale Turnier der Stadt Hornberg ist eines der renommiertesten Freistilturniere in Deutschland. Zur 26. Auflage kamen insgesamt 566 Teilnehmer in den Schwarzwald, die an zwei Tagen die Sieger ermittelten. Am Samstag waren 191 Juniorinnen und Kadettinnen, Mädchen sowie Kadetten und am Sonntag 365 B-, C-, D- und E-Jugendringer auf den Matten der Sporthalle Hornberg aktiv.

Vom Bezirk Darmstadt/Odenwald reisten 39 Nachwuchsringer/innen nach Hornberg und die holten 20 Medaillen. Etwas über 50 Prozent Medaillengewinne, das hört sich zunächst einmal gut an, war aber auch schon besser. Bedenklicher erscheint allerdings, dass nur 39 Sportler den Weg nach Hornberg fanden und die kamen aus lediglich sechs Bezirksvereinen. Über die Hälfte der Bezirksvereine legte keinen Wert auf einen Start in Hornberg, obwohl der Bezirk Darmstadt/Odenwald das Startgeld zahlte und einen Fahrtgeldzuschuss gewährte.

Besonders die beiden Turniere des weiblichen Nachwuchses waren stark besetzt. Da hatten es selbst Sportlerinnen, die auf Bezirks- und Landesebene regelmäßig Medaillen gewinnen schwer, Edelmetall einzuheimsen. Als Bespiel sei Merle Jung (KSV Seeheim) genannt, die am Sonntag in der D-Jugend gegen 13 männliche Konkurrenten souverän Gold holte, sich am Samstag bei den Mädchen aber in einer achtköpfigen Konkurrenz mit Bronze begnügen musste. Für einen Medaillenkandidaten war das Turnier bereits nach einem Kampf beendet. Nico Schmitt (KSV Rimbach) zog sich eine Knieverletzung zu und musste auf die weiteren Kämpfe verzichten.

Ein bemerkenswertes Ergebnis lieferte der KSV Seeheim, der bei der Sonntagsveranstaltung die Vereinswertung unter 63 Vereinen gewann. Der KSV Rimbach belegte in dieser Konkurrenz den 7. Platz.

Medaillengewinner aus dem Bezirk Darmstadt/Odenwald

Goldmedaillen
Marcel Wagin (KSV Seeheim) B-Jugend 41 kg
Jan Schwab (KSV Rimbach) B-Jugend 62 kg
Eliah Lucyga (ASV Schaafheim) C-Jugend 31 kg
Manuel Wagin (KSV Seeheim) C-Jugend 38 kg
Merle Jung (KSV Seeheim) D-Jugend 35 kg
Janne Liewald (KSV Seeheim) E-Jugend 21 kg
Adrian Airich (KSV Seeheim) E-Jugend 22 kg
Sascha Schwab (KSV Rimbach) E-Jugend 42 kg

Silbermedaillen
Nahla Maylin Eichheimer (KSV Seeheim) Mädchen 21 kg
Marvin Schwarz (KSV Bensheim) Kadetten 42 kg
Lukas Buchheimer (ASV Schaafheim) Kadetten 48 kg
Dominic Arnold (SV Fahrenbach) B-Jugend 44 kg
Felix Schmitt (KSV Rimbach) C-Jugend 42 kg
Tomke Liewald (KSV Seeheim) D-Jugend 29 kg

Bronzemedaillen
Merle Jung (KSV Seeheim) Mädchen 36 kg
Jannik Buchheimer (ASV Schaafheim) Kadetten 55 kg
Kelvin Täumert (KSV Rimbach) B-Jugend 41 kg
Chris Steingrüber (SV Fahrenbach) C-Jugend 38 kg
Philipp Meyer (KSV Michelstadt) D-Jugend 23 kg
Christoph Trautmann (KSV Seeheim) D-Jugend 39 kg

Ergebnisse Juniorinnen, Kadettinnen und Kadetten

Ergebnisse B-, C-, D- und E-Jugend

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |