Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
09.06.2018 - Zwei Deutsche Meisterinnen und zwei weitere Medaillen
Deutsche Meisterschaften der weiblichen Jugend in Rostock-Warnemünde


Elena Sell (TSV Gailbach) und Leonie Wolf (SC Kleinostheim) wurden in Rostock-Warnemünde Deutsche Meisterinnen. Ana Iuliani (KSV Michelstadt) erkämpfte Silber und für Sophia Roth (KSV Waldaschaff) gab es Bronze. Foto: Britta Höflich
Eine kämpferisch sehr gute Leistung bescheinigten Cheftrainer Freistil Peter Weisenberger und sein Trainerstab um Hamid Mohammadi und HRV-Frauenreferentin Anna Schell ihrem neunköpfigen Aufgebot bei den Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend, die in Rostock-Warnemünde ausgetragen wurden. Gerungen wurde in zwei Jahrgangsstufen, nämlich der Schoolgirls (Jahrgänge 2004 – 2005) und der Kadettinnen (Jahrgänge 2001 – 2003). Platz sechs in der jahrgangsübergreifenden Länderwertung war für Anna Schell ein durchaus akzeptables Ergebnis, musste sie doch krankheitsbedingt mit der EM-Dritten Hanna Frotscher (ASV Schaafheim) auf eine sichere Medaillenkandidatin verzichten. Wegen Verletzung fehlten zudem Noemi Lerma (KSV Waldaschaff) und Saskia Jung (RV Haibach).

Bei den Schoolgirls ragte Leonie Wolf (SC Kleinostheim) mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Klasse bis 35 heraus. Die Kleinostheimerin präsentierte sich kämpferisch und technisch sehr stark und trat in die erfolgreichen Fußstapfen ihrer Eltern, die beide in ihrer Jugendzeit DM-Titel errungen hatten. Stark auch Sophia Roth (KSV Waldaschaff), die wie Leonie Wolf das erste Mal bei einer Deutschen Meisterschaften dabei war. Mit einem Schultersieg über Leonie Kames (RSV Hansa Frankfurt/Oder) griff sich die junge Waldaschafferin die Bronzemedaille. Respektabel auch das Ergebnis von Jasmin Gilberg (RV Haibach), die nach zwei knappen Punktniederlagen im Kampf um Platz fünf die Nerven behielt und nach Punktrückstand den Kampf noch mit einem Schultersieg beendete.

Bei den Kadettinnen stach Elena Sell (TSV Gailbach) heraus, die mit drei glatten Punktsiegen das Finale der Klasse bis 61 kg erreichte und diesen Endkampf gegen die Mitfavoritin Jasmin Jakob (VfL Neckargartach) deutlich mit 12:0 gewann. Elena Sell gab in ihren vier Kämpfen keinen einzigen Wertungspunkt ab. Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft bei den Juniorinnen reichte es für Anna Iuliani (KSV Michelstadt) diesmal zu Silber. Die beiden Poolkämpfe gestaltete die Odenwälderin überlegen, im Finale war aber Lokalmatadorin Rebekka March (SV Warnemünde) nach Ansicht von Anna Schell zu stark. Zwei HRV-Sportlerinnen belegten in der teilnehmerstärksten Klasse bis 53 kg (17 Teilnehmerinnen) die Plätze fünf und sechs. Lisa Eckert (KSV Rimbach) musste im Kampf um Platz fünf verletzungsbedingt die Segel streichen, Lisa Höflich (KSV Waldaschaff) errang diesen Platz mit drei Siegen und musste im Kampf um Platz Fünf verletzungsbedingt aufgeben. Beide zeigten aber im Verlauf des Turniers starke Leistungen. Eckert hatte Lospech, traf im Pool auf die hohe Favoritin und Deutsche Meisterin Josefine Purschke (SV Warnemünde), gegen die sie sich beim 2:6 achtbar schlug. Neben Lisa Eckert sammelten noch Marie Trautmann (TSV Gailbach) und Tamara Gilberg (RV Haibach) mit sechsten Plätzen wichtige Punkte im Länderranking.

Ergebnisse

Schoolgirls (Jahrgang 2004 – 2005)

35 kg (6 Teilnehmerinnen): Leonie Wolf (SC Kleinostheim)
- Karolin Huth (SV Luftfahrt Ringen e.V.) 5:3
- Svea Reichmann (AB Aichhalden) SS (8:0)
- Margarethe Scheu (SC Isaria Unterföhring) SS (4:0)
- Josefine Sauerteig (AV JK. Conk. Zella-Mehlis) SS (5:0)
- Jolanda Riesel (SV Luftfahrt Ringen e.V.) 16:0
Platz 1, Deutsche Meisterin

38 kg (7): Sophia Roth (KSV Waldaschaff)
- Celine Scharfscheer (AC Ückerath 1961) SN (0:2)
- Pia Nitschner (SV Warnemünde) SS (4:0)
- Leonie Kames (RSV „Hansa 90“ Frankfurt Oder) SS (4:0)
Platz 3, Bronzemedaille

42 kg (13): Emma Kunkel (KSV Waldaschaff)
- Naemi Leistner (Zschopauer RV) 2:14
- Zoe Bennoit (ASV Hüttigweiler) 1:3
Platz 11

66 kg (7): Jasmin Gilberg (RV Haibach)
- Amira-Julie Heilmann (SV Luftfahrt Berlin) 3:7
- Joelin Sophie Seliger (Demminer RV) 2:7
- Emely Luther (AC Werdau) SS (6:6)
Platz 5

Länderwertung: Platz 8

Kadettinnen (Jahrgang 2001 – 2003)

46 kg (7 Teilnehmerinnen): Anna Iuliani (KSV Michelstadt)
- Chiara Hirt (KSV Gottmadingen) 9:1
- Lea Köpfer (WKG Weitenau-Wieslet) SS (4:0)
- Rebekka March (SV Warnemünde) SN (0:8)
Platz 2, Silbermedaille

53 kg (17): Lisa Höflich (KSV Waldaschaff)
- Tina Zellner (SC Anger) 3:0
- Maria Betker (Demminer RV) 8:4
- Helene Kluge (RSV Benningen) 0:8
- Lea Neborg (RSV „Hansa 90“ Frankfurt Oder) 6:3
- Mia Oswald (SC Korb) SN (0:2)
- Lisa Eckert (KSV Rimbach) Aufgabesieg
Platz 5

53 kg (17): Lisa Eckert (KSV Rimbach)
- Anna Titze (AC Ükerath 1961) 8:1
- Ronja Rudnick (SV Preußen Berlin) SS (6:0)
- Josefine Purschke (SV Warnemünde) 2:6
- Olivia Andrich (SV Luftfahrt Ringen e. V.) 2:6
- Lisa Höflich (KSV Waldaschaff) Aufgabeniederlage
Platz 6

61 kg (9): Elena Sell TSV Gailbach)
- Jennifer Wagner (TSV Kandern) 6:0
- Jenny Blachut (RV Eichenkranz Ludgau) 6:0
- Sabrina Wiederhold (TSV Kottern) 10:0
- Jasmin Jakob (VfL Neckargartach) 12:0
Platz 1, Deutsche Meisterin

61 kg (9): Marie Trautmann (TSV Gailbach)
- Josie Schröder (SC Dynamo Hoppegarten) 8:0
- Gerda Barth (FC Erzgebirge Aue) 2:7
- Jasmin Jakob (VfL Neckargartach) SN (0:4)
- Sabrina Wiederhold (TSV Kottern) PN 2:2
Platz 6

65 kg (7) Tamara Gilberg (RV Haibach)
- Jennifer Rösler (AC Ückerath 1961) 0:15
- Sophia Schäfle (RKG Freiburg 2000) 0:6
- Verena Wimmer (TSV Berchtesgaden) 0:8
Platz 6

Länderwertung: Platz 5

Ergebnisse


Leonie Wolf wurde Deutsche Meisterin der Schoolgirls in der Klasse bis 35 kg. Foto: Anna Schell


Elena Sell heißt die neue Deutsche Meisterin in der Klasse bis 61 kg der Kadettinnen. Marie Trautmann wurde in der gleichen Klasse Sechste. Foto: Anna Schell


Anna Iuliani holte Silber im Limit bis 46 kg der Kadettinnen. Foto: Anna Schell


Mit Bronze wurde Sophia Roth in der Klasse bis 38 kg der Schoolgirls ausgezeichnet. Foto: Anna Schell


Einen guten fünften Rang erkämpfte Jasmin Gilberg in der Klasse bis 66 kg der Schoolgirls. Foto: Anna Schell


In der teilnehmerstärksten Klasse bis 53 kg der Kadettinnen belegten Lisa Höflich und Lisa Eckert die Plätze fünf und sechs. Foto: Anna Schell


Tamara Gilberg kam in der Klasse bis 65 kg der Kadettinnen auf Rang sechs ein.

|  Impressum  |  Datenschutz  |