Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Darmstadt-Odenwald
24.06.2018 - Sensationelles DM-Silber für Lucas Diehl
Deutsche Meisterschaften Frauen und Männer Freistil in Aschaffenburg


Lukas Diehl freut sich über die Silbermedaille in der Klasse bis 79 kg. Foto: Kadir Caliskan
Lucas Diehl (ASV Schaafheim) errang bei den Deutschen Meisterschaften der Männer im freien Stil in der f.a.n.-Arena in Aschaffenburg die Silbermedaille in der Klasse bis 79 kg. Fast schon sensationell war der Finaleinzug des Schaafheimers in der mit Bundesligaringern gespickten teilnehmerstärksten Klasse bis 79 kg. Diehl erreichte das Halbfinale nach zwei glatten Punktsiegen gegen Beat Schaible (KSV Neckarweihingen) und Maximilian Otto (TV Aachen-Walheim) und setzte sich im Semifinale knapp gegen Kevin Lucht (KSV Pausa) durch. Im Finale war Titelverteidiger Benjamin Szegin (KSV Aalen) allerdings eine Nummer zu groß, Diehl unterlag vorzeitig mit 0:10. Dennoch, die Silbermedaille bei den Deutschen Männermeisterschaften in Aschaffenburg war der bisher größte Erfolg in der sportlichen Laufbahn von Lucas Diehl.

Die Michelstädter Brüder Adrian und Dawid Wolny, die für RKG Freiburg 2000 und den TSV Gailbach auf die Matte gehen, gewannen Bronzemedaillen. Dawid Wolny scheiterte im Halbfinale am alten und neuen Deutschen Meister Alexander Semisorov (RV Rümmingen), gewann den Kampf um Bronze aber gegen den HRV-Team-Kollegen Frederik Linz (SC Kleinostheim) vorzeitig. Adria Wolny hatte es nur mit Hösbacher Sportlern zu tun. Zum Auftakt verlor er gegen den späteren Deutschen Meister Niklas Dorn mit 0:4, hatte damit aber bereits den Kampf um Bronze erreicht. Den gewann er gegen den ebenfalls vom KSC Hösbach kommenden Yannick Ott mit 3:1. Dies eine Besonderheit des internationalen Wettkampfsystems, dass ein Ringer mit zwei Kämpfen und einem Sieg die Bronzemedaille gewinnen kann. Dass nach Auftaktniederlagen aber schon Schluss sein kann, musste Antony Iuliani (FSV Münster) zur Kenntnis nehmen. Sein Gegner kam nicht ins Finale und deshalb war nach dem ersten Kampf Schluss.

Ergebnisse

61 kg (15 Teilnehmer): Antony Iuliani (FSV Münster)
- Phillipp Herzog (FC Erzgebirge Aue) 0:10
Platz 14

65 kg (8): Adrian Wolny (RKG Freiburg 2000)
- Niklas Dorn (KSC Hösbach) 0:4
- Yannick Ott (KSC Hösbach) 3:1
Platz 3, Bronzemedaille

70 kg (16): Dawid Wolny (TSV Gailbach)
- Doa Küksar (SV Luftfahrt Berlin) 12:2
- Sebastian Nehls (1. Luckenwalder SC) 10:0
- Alexander Semisorow (RV Rümmingen) 2:8
- Frederik Linz (SC Kleinostheim) 10:0
Platz 3, Bronzemedaille

79 kg (17): Lucas Diehl (ASV Schaafheim)
- Beat Schaible (KSV Neckarweihingen) 11:0
- Maximilian Otto (TV Aachen-Walheim) 7:0
- Kevin Lucht (ASV Pausa) 9:7
- Benjamin Sezgin (KSV Aalen) 0:10
Platz 2, Silbermedaille

Ergebnisse

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |