Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Darmstadt-Odenwald
25.05.2019 - Pascal Eisele holt DM-Gold
Deutsche Meisterschaften der Männer im gr.-röm. Stil in Kaufbeuren


Pascal Eisele (blau) errang bei den Deutschen Meisterschaften der Männer in Kaufbeuren die Goldmedaille in der Klasse bis 82 kg. Fotos: Timo Kaiser

Pascal Eisele (Zweiter von links) freut sich über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft.


Serhat Deveci (rot) unterlag Etka Sever (ASV Mainz 88) in der Qualifikation der Klasse bis 97 kg und schied aus, weil Sever das Finale verpasste.


Das HRV-Team bei den Deutschen Meisterschaften im griechisch-römischen Stil in Kaufbeuren.

Pascal Eisele (SV Fahrenbach) errang bei den Deutschen Meisterschaften der Männer im griechisch-römischen Stil die Goldmedaille in der Klasse bis 82 kg. Für Serhat Deveci (KSV Rimbach) war das Turnier dagegen nach einem Kampf beendet. Der Rimbacher unterlag in der Qualifikation der Klasse bis 97 kg dem Mitfavoriten Etka Sever (ASV Mainz 88) und schied aus, weil Sever im Halbfinale am Olympiadritten Denis Kudla (SV Alemannia Nackenheim) scheiterte.

Pascal Eisele startete mit zwei vorzeitigen Siegen in das Turnier in Kaufbeuren. In der Qualifikation besiegte der Fahrenbacher Stiven Brandy Schäfer (KSV Berghausen) mit 8:0 und im Viertelfinale hatte Riccardo Caricato (TSV Herbrechtingen) mit 0:10 das Nachsehen. Eine ganz enge Kiste das Halbfinale - das vorweggenommene Finale - gegen Nationalmannschaftskollegen Florian Neumaier (VfK Mühlenbach), das Eisele mit 4:3 zu seinen Gunsten entschied. Im Finale ließ er Lucas Lazogianis (SG Weilimdorf) beim 6:0-Punktsieg keine Chance.

In der Klasse bis 55 kg besiegte Ibrahim Fallacara (KSC Niedernberg) alle Gegner und sicherte sich nach Bronze im freien Stil nun den DM-Titel im klassischen Stil. Den Kampf um Bronze verloren Jason Markgraf (SC Kleinostheim) und Marc Bonert (RWG Mömbris/Königshofen). Bonert wurde Vierter, weil in der mit sieben Teilnehmern besetzten Klasse bis 130 kg im Poolsystem gerungen wurde. Markgraf beendete das Turnier auf Rang fünf, weil in der Klasse bis 60 kg im internationalen K.o.-System gekämpft wurde. Die deutschen Meisterschaften der Männer werden gemäß den aktuellen Internationalen Ringkampfregeln von United World Wrestling ausgetragen. Bei Wettkämpfen mit fünf oder weniger Teilnehmern wird ein nordisches Turnier ausgetragen. Sind sechs oder sieben Teilnehmer in einer Gewichtsklasse, wird im Poolsystem gerungen.

Ergebnisse

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |