Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Darmstadt-Odenwald
08.07.2019 - Ungünstiger Termin
26. Römercup und 21. Ladies Open-Bertha-Benz-Turnier des ASV Ladenburg


Sascha Schwab (rot) holte in Ladenburg als einziger Darmstadt/Odenwald-Athlet eine Goldmedaille. Archivfoto: Helmut Gasper
Der Römercup des ASV Ladenburg ist eines der größten deutschen Nachwuchsturniere im griechisch-römischen Stil. Das war auch bei der 26. Auflage der Fall. Insgesamt 412 Teilnehmer aus 82 Vereinen bevölkerten die fünf Matten in der Ladenburger Lobdengauhalle und dank der Teilnahme von Nachwuchssportlern aus der Ukraine, Schweden, Tschechien und den USA avancierte der Römercup zu einem Internationalen Turnier. Die Vereinswertung ging an das 15-köpfige Team aus der Ukraine (70 Punkte) vor SV Fellbach (23 Teilnehmer/66 Punkte) und Ausrichter ASV Ladenburg (16/41).

Der Römercup in Ladenburg findet praktisch vor der Haustür des Bezirks Darmstadt/Odenwald statt und wäre von daher eine gute Gelegenheit zur Standortbestimmung. Leider fand das Turnier dieses Jahr am zweiten hessischen Ferienwochenende statt und deshalb war die dünne Teilnahme von 15 Teilnehmern aus vier Vereinen durchaus zu verstehen. Sascha Schwab (KSV Rimbach) konnte seine Klasse mit der Goldmedaille im Limit bis 47 kg der D-Jugend unter Beweis stellen. Knapp an Klassensiegen schrammten Chris Steingrüber (SV Fahrenbach) und Mads Hagedorn (KSV Rimbach) vorbei. In starken Konkurrenzen können ihre Silbermedaillen aber als Erfolg gewertet werden. Nur eine Niederlage kassierte auch David Bertram (ASV Schaafheim), der im Poolfinale der Klasse bis 44 kg der B-Jugend nach Führung eine Schulterniederlage quittieren musste. Im kleinen Finale war der Schaafheimer dann aber wieder obenauf, als er den Viernheimer Mauricen Tandler bezwang.

Parallel zum 26. Römercup gingen die 21 Ladies Open, das Bertha-Benz-Turnier des ASV Ladenburg über die Bühne. Dieses Turnier war mit 162 Teilnehmerinnen aus 48 Vereinen sehr gut besetzt. Auch hier war die Darmstadt/Odenwald-Beteiligung mit lediglich zwei Teilnehmerinnen des KSV Seeheim marginal. Merle Jung gewann Silber in der Klasse bis 42 kg der weiblichen Schüler und Leonie Wolf Bronze im Limit bis 45 kg der Schoolgirls. Beide mussten sich gegen jeweils sechs Mitkonkurrenten behaupten und verloren nur einen Kampf. Das starke schwedische HBG Wrestling Team war mit 39 Teilnehmerinnen in Ladenburg am Start und holte sich demgemäß auch die Vereinswertung (105 Punkte) vor ASV Karthause (12 Teilnehmerinnen/41 Punkte) und AC Ückerath (10/39).

Medaillengewinne der Darmstadt/Odenwald-Teilnehmer

Goldmedaille
Sascha Schwab (KSV Rimbach), D-Jugend 47 kg (4 Teilnehmer)

Silbermedaillen
Chris Steingrüber (SV Fahrenbach), B-Jugend 48 kg (10)
Mads Hagedorn (KSV Rimbach), C-Jugend 42 kg (8)
Merle Jung (KSV Seeheim), weibliche Schüler 42 kg (7)

Bronzemedaillen
David Bertram (ASV Schaafheim), B-Jugend 44 kg (12)
Noah Franz (SV Fahrenbach), D-Jugend 23 kg (3)
Matthes Stolpe (ASV Schaafheim), E-Jugend 30 kg (3)
Leonie Wolf (KSV Seeheim), Schoolgirls 45 kg (7)

Ergebnisse Römercup

Ergebnisse Ladies Open - Bertha-Benz-Turnier

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |