Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
17.09.2019 - Seeheimer Mädels hatten alles im Griff
Weiblicher Hessenpokal: 81 Ringerinnen in Kleinostheim am Start

Beim weiblichen Hessenpokal der Frauen, weiblichen Jugend und Schüler hatten die Ringerinnen vom KSV Seeheim alles im Griff. Leonie Wolf siegte in der Klasse bis 46kg bei der weiblichen Jugend in einer der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse. Unter insgesamt 81 Starterinnen aus dem gesamten Bundesgebiet konnten sich auch Marla Schäfer (37kg/weibliche Jugend/ KSV Seeheim) und Merle Jung (45kg / weibliche Schüler / KSV Seeheim) den Titel sichern.
Malea Weingärtner (29kg / weibliche Schüler / AV Alzenau) reihte sich zu den Siegerinnen aus dem hessischen Ringer-Verband ein.

Bei den Frauen war Jenny Hast die einzige Teilnehmerin in der Klasse bis 57kg. Elena Sell (62kg / TSV Gailbach) siegte vor Anja Telkemeier (AV Alzenau) und Marie Trautmann (68kg / TSV Gailbach) hielt Johanna Derendorf (ASV Bruchsal) in Schacht.

Mit der Waldaschafferin Eva Sauer, die für den VfK Schifferstadt an den Start ging, hatten die Zuschauer zwei spannende Matches gegen Laura Schmitt (KSV Kirrlach) gesehen. Sauer setzte sich souverän in zwei Begegnungen durch.

Die Vereinswertung bei den weiblichen Schülern ging an den KSV Karthause. Bei der weiblichen Jugend war der SV Preußen Berlin stärkster Verein und bei den Frauen dominierte der TSV Gailbach mit zwei Turniersiegen durch Elena Sell und Marie Trautmann.

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |