Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
12.01.2020 - KSV Seeheim ist der Jugendliga-Sieger 2019
Rimbach und Kleinostheim auf dem Treppchen / FAIR-PLAY-Geste zwischen Gailbach und Hösbach / Starke Leistungen aller zehn Mannschaften

Der KSV Seeheim ist Sieger der Jugendligasaison 2019. Die Bergsträßer gewann das Endrundenturnier in Fulda vor dem KSV Rimbach und dem SC Kleinostheim. Erfreulich war, dass diesmal alle qualifizierten Mannschaften auch am Jugendligafinale teilnahmen.


Die zehn besten Mannschaften aus Hessen rangen in Fulda um den Jugendliga-Pokal und wurden mit Ehrenpreisen geehrt (Foto: Jens Gündling)
In bisher nicht dagewesener Deutlichkeit gewann Seeheim den Jugendligapokal und realisierte damit sein Saisonziel, das da lautete: "Mit der Jugendmannschaft streben wir den Gewinn der Jugendliga an." Die Bergsträßer ließen keinem Gegner auch nur den Hauch einer Chance. Das musste auch Vizemeister KSV Rimbach anerkennen, der im Finale mit 2:8 das Nachsehen hatte. Im Halbfinale fertigte Seeheim die ASV Griesheim gar mit 10:0 ab, das heißt, alle zehn Einzelkämpfe wurden gewonnen. Auch in den vier Poolkämpfen wurden maximal drei Einzelkämpfe abgegeben: 9:1 gegen KSV Waldaschaff, 8:2 gegen KSC Hösbach, 9:1 gegen ASV Dieburg und 9:1 gegen den späteren Dritten SC Kleinostheim.

Ohne große Probleme erreichte auch der KSV Rimbach das Finale. Im Pool gab es klare Siege gegen die RWG Mömbris/Königshofen (9:1), ASV Griesheim (8:2), RSC Fulda (7:3) und TSV Gailbach (7:3). Im Halbfinale gegen den SC Kleinostheim mussten die Odenwälder auf den verletzten Sascha Schwab verzichten, gewannen aber dennoch sicher mit 6:3. Bis auf die Mädchenklasse konnte Rimbach alle Klassen besetzen.

Die Jugendmannschaft von Siegfried Kleinostheim konnte nach einigen Jahren Abstinenz wieder ein Podestplatz erringen. Die Mannschaft von Trainer Christian Kotschner konnte sich als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifizieren und unterlag mit 6:3. Im Kampf um Bronze gewannen die „Mini-Warriors“ gegen den stark auftretenden ASV Griesheim mit 6:4.

Im Kampf um Platz Fünf standen sich die Untermainvereine TSV Gailbach und KSC Hösbach gegenüber. Nachdem beide Mannschaften fünf Siege (5:5) aufzuweisen hatten, musste Kampfrichter-Chef Alexander Geck prüfen, welche Mannschaft vorne lag. Nachdem die Schultersiege, technisch-überlegenen Siege und auch die kampflosen Siege zu keinem Ergebnis geführt hatten, einigten sich die beiden Trainer Thomas Köth (Gailbach) und Johannes Allig (Hösbach) auf zwei fünfte Plätze. Diese Fair-Play-Geste wurde seitens des Hessischen Ringer-Verbandes e.V. und auch von den Zuschauern in Fulda mit großem Applaus und Anerkennung honoriert.

Ergebnisse
Runde 1: ASV Dieburg KSC Hösbach 3 : 5
Runde 1: KSV Seeheim KSV Waldaschaff 9 : 1
Runde 1: RWG Mömbris/Königshofen KSV Rimbach 1 : 9
Runde 1: ASV Griesheim TSV Gailbach 5 : 5
Runde 2: RSC Fulda RWG Mömbris/Königshofen 6 : 4
Runde 2: KSV Rimbach ASV Griesheim 8 : 2
Runde 2: SC Kleinostheim ASV Dieburg 7 : 2
Runde 2: KSC Hösbach KSV Seeheim 2 : 8
Runde 3: RSC Fulda KSV Rimbach 3 : 7
Runde 3: KSV Waldaschaff ASV Dieburg 5 : 5
Runde 3: TSV Gailbach RWG Mömbris/Königshofen 6 : 3
Runde 3: SC Kleinostheim KSC Hösbach 5 : 4
Runde 4: ASV Griesheim RWG Mömbris/Königshofen 8 : 2
Runde 4: KSV Seeheim ASV Dieburg 9 : 1
Runde 4: TSV Gailbach RSC Fulda 5 : 5
Runde 4: KSV Waldaschaff SC Kleinostheim 3 : 7
Runde 5: KSV Rimbach TSV Gailbach 7 : 3
Runde 5: ASV Griesheim RSC Fulda 6 : 4
Runde 5: KSC Hösbach KSV Waldaschaff 6 : 4
Runde 5: KSV Seeheim SC Kleinostheim 9 : 1
Halbfinale: ASV Griesheim KSV Seeheim 0 : 10
Halbfinale: KSV Rimbach SC Kleinostheim 6 : 3
Platz 9+10: RWG Mömbris/Königshofen KSV Waldaschaff 3 : 7
Platz 7+8: RSC Fulda ASV Dieburg 6 : 4
Platz 5+6: TSV Gailbach KSC Hösbach 5 : 5
Platz 3+4: ASV Griesheim SC Kleinostheim 4 : 6
Platz 1+2: KSV Rimbach KSV Seeheim 2 : 8

Platzierung
1. KSV Seeheim
2. KSV Rimbach
3. SC Kleinostheim
4. ASV Griesheim
5. TSV Gailbach
5. KSC Hösbach
7. RSC Fulda
8. ASV Dieburg
9. KSV Waldaschaff
10. RWG Mömbris/Königshofen


Die Sieger des Jugendliga-Finalturniers 2019: KSV Seeheim (Foto: Jens Gündling)

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |