Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Frankfurt
19.01.2020 - Zügige Klassiker-Bezirksmeisterschaften
Die mäßige Beteiligung von 32 Startern im Griechisch-römischen Stil machte einen Abschluss der Bezirksmeisterschaften deutlich vor Mittag möglich. Das Starterfeld dominierte der Gastgeber ASV Griesheim, nach dem Fernbleiben im Freistil verstärkt durch den KSV Wiesbaden, der auch prompt zweiter hinter Griesheim in der Vereinswertung wurde. Komplettiert wurde das Feld vom KSV Neu-Isenburg und Eintracht Frankfurt.

Ergebnisse in der Liga-DB
Im Vergleich zum Freistil am Vortag hatte sich das Feld in der Klasse der Männer/Junioren von 17 auf 8 Teilnehmer halbiert. Zwei der Meister kamen aus Wiesbaden, Adam Shtram (61 kg) und Leonardo Tasic (65 kg), einer vom ASV Griesheim (Mischa Mamoyan) mit Nikolay Babolo einer vom KSV Neu-Isenburg (86 kg).

In der B-Jugend errang der zweite von zwei Teilnehmern des KSV Neu-Isenburg einen Bezirksmeistertitel, Antonio Uroshev in der Klasse bis 54 kg. Benjamin Tasic vom KSV Wiesbaden wurde Meister bis 42 kg und Marvin Schrader vom ASV Griesheim in der Klasse bis 76 kg.

Drei Kämpfe entschieden in drei Gewichtsklassen der C-Jugend das gesamte Klassement und es gingen Cillian Patrick Boyd O Foghlu (34 kg, ASV Griesheim), Yosuf Abden Nafa (42 kg, ASV Griesheim)und Marcel Drat (46 kg, KSV Wiesbaden) siegreich hervor.

Mit dem einzigen Griechisch-römisch-Meistertitel von Eintracht Frankfurt bestätigte Cosmin Jian in der D-Jugend bis 27 kg seine Leistung vom Vortag im Freistil und war auch im klassischen Stil nicht zu schlagen. Dmitriy Lokk (KSV Wiesbaden) besiegte in der Klasse bis 29 kg Nikolas Sudnis 0vom ASV Griesheim und wurde wie Christian Stepanschi (31 kg) und Efe Esen (42 kg, beide ASV Griesheim) Bezirksmeister.


In der E-Jugend kamen alle Bezirksmeister vom ASV Griesheim. Alex Mkrtschyan siegte bis 21 kg, Mehmet Seref bis 27 kg und Damian Hilton Parra bis 34 kg.

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |