Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell 
30.10.2020 - Maßnahmen im Kampf gegen Corona ab 2. November 2020
Einschränkung des Trainingsbetriebs am BSP Aschaffenburg / Einstellung des Bezirkstrainings / Trainerweiterbildung auf Online umgestellt / HRV – Jahresabschlusslehrgang entfällt



Um gemeinsam gut durch die Krise zu kommen, sind nicht in erster Linie die staatlichen Anordnungen entscheidend. Entscheidend ist vielmehr, dass jede und jeder Einzelne den Ernst der Lage erkennt und sich entsprechend verhält. Es geht nicht um Loyalität gegenüber dem Staat, sondern um Solidarität gegenüber der Gesellschaft und um die Sorge jedes Einzelnen um die Gesundheit aller. Jeder muss sich bewusst sein: Nun kommt es auf sein ganz persönliches Verhalten an.

Der Hessische Ringer-Verband e.V. hat in Bezug auf die bevorstehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens eine absolute Vorbildfunktion. Aus diesem Grund hat er in einer Konferenz des Vorstandes mit dem hauptamtlichen Trainerteam konsequente Maßnahmen im Kampf gegen Corona diskutiert und erarbeitet.
Die Maßnahmen des Trainingsbetriebs sind ab 2. November 2020 gültig und gelten vorerst bis 30.11.2020.

Einschränkung des Trainingsbetriebs am Bundesstützpunkt Aschaffenburg (Ringer-Leistungszentrum)

Um das Infektionsrisiko zu minimieren und um mögliche Infektionsketten schnell nachvollziehen zu können, wird der Trainingsbetrieb am Bundesstützpunkt Aschaffenburg (RLZ) eingeschränkt.
Voraussetzung für das Training ist die Umsetzung des bestehenden Hygieneschutzkonzept (siehe Anhang). Die Teilnehmerzahl bei Kampfsportarten, in denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist, darf höchstens 20 Personen umfassen (siehe auch Schreiben BLSV v. 26.10.2020)

Ab 2. November können folgende Athletinnen und Athleten trainieren:

- Bundeskader OK, PK, NK1, NK2
- HRV – Top Team und HRV – Perspektivteam
- gemeldete Bundesligaringer SC Kleinostheim und KSC Hösbach

Der o.g. Kreis an Athletinnen und Athleten wird persönlich über die Trainingstage, -Uhrzeiten und -Inhalte informiert. Für alle anderen Athletinnen und Athleten wird das Training vom 2. November bis vorerst 30. November 2020 eingestellt.

Einstellung des Bezirkstrainings
Das Bezirkstraining an den Landesstützpunkten Aschaffenburg, Seeheim und Rimbach wird vom 2. November bis vorerst 30. November 2020 eingestellt.

Trainerweiterbildung auf Online umgestellt
Die Trainerweiterbildung am 21.11. + 28.11.2020 bliebt bestehen. Sie wird auf ONLINE umgestellt. Die Teilnehmer haben bereits per E-Mail die Informationen erhalten.

HRV – Jahresabschlusslehrgang entfällt
Der geplante HRV-Jahresabschlusslehrgang der Jugend am 19.12.2020 entfällt.

Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten sowie Trainern, Funktionären und Eltern viel Kraft in diesen schweren Zeiten. Bitte haltet Euch an die Vorgaben von Bund und Ländern. Durch die erheblichen Einschnitte im Freizeitbereich und der Reduzierung der persönlichen Kontakte hoffen wir alle, das Infektionsgeschehen abzubremsen um uns bald wieder auf der Ringermatte zu sehen!

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |