Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Darmstadt-Odenwald
27.01.2021 - Ehrenamtliche Arbeit von Dominik Bauer wird honoriert
HRV-Jugendsportreferent Dominik Bauer erhält das Dr. Horst-Schmidt-Jugendsportstipendium des Hessischen Ministeriums des Inneren und für den Sport

Um einen Anreiz für junge Menschen zu schaffen, ehrenamtlich in hessischen Sportvereinen mitzuarbeiten, verleiht der Hessische Minister des Inneren und für Sport jährlich fünf jungen Hessen das mit je 2000 Euro dotierte Horst-Schmidt-Jugendsport-Stipendium. Zu den Stipendiaten zählt diesmal auch HRV-Schulsportreferent Dominik Bauer (Rimbach).
Wie kam es zu dieser Auszeichnung
Der Bezirk Darmstadt/Odenwald bemüht sich seit Jahren seine Sportler und auch ehrenamtlich Tätigen soweit wie möglich zu fördern. Dazu gehört es auch auf Fördermöglichkeiten aufmerksam zu machen. So wird auch schon seit über drei Monaten auf der Bezirksseite auf die Ausschreibung zum Dr. Horst-Schmidt-Jugendsportstipendium des Hessischen Ministeriums des Inneren und für den Sport für 2021 hingewiesen. Das war im vergangenen Jahr auch der entscheidende Hinweis für Dominik Bauer: "Ich habe die Ausschreibung für das Stipendium im Januar 2020 auf der HRV-Homepage gelesen bzw. gesehen und mich danach direkt hierfür beworben." Die Bewerbung war von Erfolg gekrönt, Dominik Bauer gehört diesmal zu den fünf ausgewählten Stipendiaten. "Im Dezember 2020 habe ich die Zusage von Frau Petra Besier - vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport - für das Stipendium erhalten", berichtet der Rimbacher.

Warum die Wahl auf Dominik Bauer fiel, begründet Frau Besier: "Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass Ihnen das Dr. Horst-Schmidt-Jugendsportstipendium verliehen wird. Das Stipendium richtet sich verstärkt an junge Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich an der praktischen Arbeit der hessischen Sportvereine beteiligen. (...) Sie sind seit April 2018 als Schulsportreferent des Hessischen Ringer-Verbands tätig. Hierbei liegt der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben in der Integration der Sportart Ringen in den Schulsport. Die Organisation der jährlichen Schulsportmeisterschaften - Jugend trainiert für Olympia - auf Landesebene sowie die Betreuung der Schulmannschaft in der Sportart Ringen an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Fürth/Odenwald zählt zu Ihren vielseitigen Aufgaben. Seitdem gehört die Mannschaft zur nationalen Spitze. (...) und verbinden das mit den herzlichsten Glückwünschen zu dieser Auszeichnung und dem tief empfundenen Dank für Ihren Einsatz rund um den Sport in Hessen. Diesen Glückwünschen schließt sich auch die Vorsitzende der Hessischen Sportjugend, Frau Kuhlmann, ausdrücklich an."

Ohne die Verbandsarbeit hintenan stellen zu wollen, blickt Dominik Bauer mit besonderem Stolz auf die Erfolge mit der Heinrich-Böll-Schule Fürth/Odenwald zurück: "In den Jahren 2015, 2016 und 2018 konnten wir jeweils zweiter Deutscher Schulsportmeister im Ringen werden."

Auch 2021 wird das Dr. Horst-Schmidt-Jugendsportstipendium vergeben
Auch für das Jahr 2021 ist das Dr. Horst-Schmidt-Jugendsportstipendium erneut ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2021. Nähere Informationen dazu sind dem Artikel auf der Seite des Bezirks Darmstadt/Odenwald zu entnehmen (Anreiz für ehrenamtliches Engagement vom 11.10.2020).

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |