Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Aktuell Bezirk Frankfurt
09.10.2020 - Nachruf Hans Schäfer
Der Bezirk trauert um den langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden des KSV Neu-Isenburg und Kampfleiter Hans Schäfer, der am 30. September im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Sein über 30 Jahre währendes Wirken als Vereinsvorsitzender hat Würdigung durch den HRV und DRB erhalten. Mit seinem Tod haben wir einen im Ringen engagierten Sportfreund verloren.
21.08.2020 - Bezirksvorstand sagt Jahresabschlussturnier ab
In seiner jüngsten Sitzung hat der Vorstand des Bezirks Frankfurt beschlossen, auch im zweiten Halbjahr keine Sportveranstaltungen durchzuführen. Damit entfällt das Jahresabschlussturnier in Hanau.

Über die Bezirksmeisterschaften 2021 entscheidet der Bezirksvorstand in seiner nächsten Sitzung.
19.01.2020 - Zügige Klassiker-Bezirksmeisterschaften
Die mäßige Beteiligung von 32 Startern im Griechisch-römischen Stil machte einen Abschluss der Bezirksmeisterschaften deutlich vor Mittag möglich. Das Starterfeld dominierte der Gastgeber ASV Griesheim, nach dem Fernbleiben im Freistil verstärkt durch den KSV Wiesbaden, der auch prompt zweiter hinter Griesheim in der Vereinswertung wurde. Komplettiert wurde das Feld vom KSV Neu-Isenburg und Eintracht Frankfurt.

Ergebnisse in der Liga-DB
 Mehr

19.01.2020 - Schwache Beteiligung bei den Freistil-Meisterschaften
Nach 60 Meldungen im Vorfeld der Bezirksmeisterschaften im freien Stil war sich die Beteilgung am ersten Wettkampftag mit 37 Startern trotz Hinzunahme der Männer sehr schwach. Insbesondere der KSV Neu-Isenburg war mit einem Starter überraschend enttäuschend. Die Vereinswertung gewann Gastgeber ASV Griesheim deutlich mit 48 Punkten vor dem RC Erlensee und Eintracht Frankfurt.

Ergebnisse in der Liga-DB
 Mehr

09.12.2019 - Jahresabschluss in Neu-Isenburg
Zu den Jahresabschlussturnieren der A-E-Jugend in beiden Stilarten reisten jeweils 47 Teilnehmer nach Neu-Isenburg. Gewohnt erfreulich war dabei die Beteiligung des ASV Griesheim, der mit 21 Teilnehmern am Start war und verdient die Vereinswertung gewann. Gastgeber Neu-Isenburg bot 12 Starter auf, von denen sich leider einer im Verlauf des zuerst ausgetragenen Freistil-Turnieres verletzte, so dass im klassischen Stil nur 11 Jugendliche antreten konnten. Dennoch reichte es jeweils zu Platz 2 in der Vereinswertung, gefolgt von der RWG Hanau-Erlensee und Eintracht Frankfurt.

Stark präsentierte sich die AB-Jugend, die mit 21 Startern in fünf Altersklassen die meisten Starter hatte. Mit fünf Startern hatte die Klasse bis 76 kg dort die größte Beteiligung, durch Verletzung im Griechisch-römischen um einen Sportler reduziert. Danial Aghaie vom ASV Griesheim entschied beide Stilarten für sich, jeweils vor Artur Rocoman vom KSV Neu-Isenburg und Fardin Tarjik von der RWG Hanau-Erlensee.

Ergebnisse im Freistil
Ergebnisse im Griechisch-römischen

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |