Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Landesmeisterschaften 2005 Junioren (Griechisch-Römisch)
20.02.2005
Landesmeisterschaften (Griechisch-Römisch)
Stilart Griechisch-Römisch
Altersklasse Junioren
Ausrichter ASC Ober-Ramstadt
Halle Ballsporthalle / Dieselstraße
Adresse Industriegebiet 2, 64372 Ober-Ramstadt
Bericht In der Ober-Ramstädter Ballsporthalle fanden die Hessenmeisterschaften der Junioren im griechisch-römischen Stil statt. Obwohl nur 45 Ringer auf die Matte gingen – 64 waren gemeldet – gab es spannende Entscheidungen. Allen voran in den Klassen bis 74- und 84 kg.

Im Limit bis 74 kg gab es im Poolfinale eine Neuauflage des Finalkampfes um die Hessenmeisterschaft der Männer zwischen Jan Gündling (RWG Mömbris/Königshofen) und Benjamin Stange (SC Kleinostheim). Es war eine Kopie des Kampfes von vor drei Wochen, nur hieß diesmal der Sieger Jan Gündling. Und auch noch etwas zeigte dieser Kampf wiederum in aller Deutlichkeit: Das neue Regelwerk kommt dem klassischen Ringkampf nicht zugute. Zwei Runden wurden durch Zwiegriff entschieden und in der dritten Runde bekam Gündling den entscheidenden Punkt nach einer Verwarnung zugesprochen. Im ganzen Kampf keine einzige technische Wertung! Das zu dem Thema "Ringen total", mit dem der internationale Ringerverband FILA das neue Regelwerk propagiert.

In den Klassen bis 74 und 84 kg machte sich wiederum ein Mangel des im Bereich des Hessischen Ringer-Verbandes angewandten Wettkampfsystems bemerkbar: Der zweitbeste Ringer landet häufig nur auf Rang drei. Diesmal traf es Benjamin Stange und Felix Radinger (TSV Gailbach), die im Pool einem Finalisten unterlagen und deshalb nur um Bronze kämpfen konnten. Ohne Diskussion dagegen der Meistertitel von Christian Fischer in der Klasse bis 84 kg. Der Seeheimer spielt in den Planungen von Bundestrainer Maik Bullmann eine nicht unerhebliche Rolle.



Christian Groß (rot) schultert Artur Kratz.
Ergebnisse 55 kg (6 Teilnehmer): 1. Hüseyin Sahin (SV Aschaffenburg-Damm) 2. Eric Chalupka (StRV Großkrotzenburg) 3. Daniel Pfaff (ASC Ober-Ramstadt) 60 kg (8): 1. Christian Groß (SC Kleinostheim) 2. Artur Kunz (TSV Immenhausen) 3. Daniel Hugo (KSC Hösbach) 66 kg (9): 1. Matthias Amrhein (AV Alzenau) 2. Marco Heininger (RWG Mömbris/Königshofen) 3. Klaus Maier (AC Goldbach) 74 kg (9): 1. Jan Gündling (RWG Mömbris/Königshofen) 2. Matthias Esch (StRV Großkrotzenburg) 3. Benjamin Stange (SC Kleinostheim) 84 kg (7): 1. Christian Fischer (KSV Seeheim) 2. Zacharias Vakalou (RSC Fulda) 3. Felix Radinger (TSV Gailbach) 96 kg (2): 1. Alexander Herrmann (KSV Waldaschaff) 2. Michael Arnold (RV Haibach) 120 kg (4): 1. Adrian Patalong (SC Kleinostheim) 2. Christian Lombardi (StRV Kahl) 3. Jan Martin Brosk (ASC Ober-Ramstadt) Vereinswertung: 1. SC Kleinostheim (16 Punkte) 2. RWG Mömbris/Königshofen (11) 3. AV Alzenau (11)

|  Impressum |