Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Deutsche Meisterschaften B-Jugend 2002 Freistil 2002 
08.03.2002 Deutsche Meisterschaften B-Jugend 2002 Freistil
Ausrichter Boden
Bericht Mit Klasseergebnissen kehrten die B-Jugendringer des Hessischen Ringer-Verbandes von den Deutschen Meisterschaften in Boden (Freistil) und Witten (griechisch-römischer Stil) zurück. Überragend waren die Klassiker von Landestrainer Peter Behl, die durch Alexander Messner (Mömbris-Königshofen) und Marco Arnold (Rimbach) zwei Deutsche Meistertitel holten. Außerdem gab es Silber für Moritz Kirchner (Damm) und Jan Gündling (Mömbris-Königshofen) und den zweiten Rang in der Länderwertung hinter den erneut dominierenden Bayern.
Rang zwei in der Länderwertung auch für das Freistil-Team von Gerhard Weisenberger hinter Bayern. Die Freistiler errangen einen Deutschen Meistertitel durch den Seeheimer Michael Schneider und holten Silber durch Tobias Jung (Kleinostheim) sowie Bronze durch Michael Heeg (Goldbach), Leonid Schidlowsky (Immenhausen) und Martin Daum (Seeheim).
Alexander Meßner war bei den Klassikern der dominierende Ringer in der 58-kg-Klasse. Im Pool distanzierte er die Gegner bereits klar und im Finale ließ die RWG-Nachwuchshoffnung Stephan Willinger (Traunstein) nicht den Hauch einer Chance. Meßner fegte den Bayern nach nicht einmal zwei Minuten mit 13 : 1 von der Matte.

Alexander Meßner, Deutsche Meister 58 kg

Pech dagegen für Moritz Kirchner, der Mike Elschner (Plauen) erst in der Verlängerung mit 0 : 4 unterlag. Noch enger ging es zwischen Jan Gündling und Jan Fischer (Köllerbach) zu. Der Saarländer war am Ende der Glücklichere und gewann das Finale der 63-kg-Klasse mit 4 : 3. Sebastian Höglmeier (Gailbach) schrammte knapp an einer Medaille vorbei. Im kleinen Finale der Klasse bis 50 kg unterlag er Robert Güttner (Markneukirchen) mit 0 : 3. Marc Henrich (Griesheim) wurde in dieser Klasse Fünfter und Jan Zengel (Großostheim) in der Klasse bis 63 kg Siebter. In der Klasse bis 97 kg wurde Björn Nebel (Arheilgen) Fünfter und Willi Scharkow (Fulda) Sechster.
Tobias Jung setzte sich im Pool gegen den Sachsen Manuel Fodi durch. Im Finale zog der Kleinostheimer aber gegen Eugen Zingraf (Lahr) mit 1 : 8 den Kürzeren. Christian Axenbeck (Unterföhring) verbaute Michael Heeg (Goldbach) den Weg ins Finale. Während Axenbeck dort dem Seeheimer Michael Schneider mit 0 : 4 unterlag entschied Heeg das kleine Finale gegen Pierre Heuser mit 3 : 1 zu seinen Gunsten. Florian Groß (Kleinostheim) und Daniel Hein (Niedernberg) verloren jeweils das kleine Finale und mussten mit Blech Vorlieb nehmen.
Ergebnisse 38kg (13 Teilnehmer):
1. Sebastian Nowak (Mecklenb.-Vorpommern)
2. Christian Nützmann (Mecklenb.-Vorpommern)
3. Daniel Müller (Sachsen-Anhalt)

42kg (11)
1. Martin Paech (Mecklenb.-Vorpommern)
2. Jens Bauer (Saarland)
3. Leonid Schidlowsky (TSV Immenhausen)
9. Sven Schnepf (AV Schaafheim)

46kg (19)
1. Michael Schneider (KSV Seeheim)
2. Christian Axenbeck (Bayern)
3. Michael Heeg (AC Bavaria Goldbach)

50kg (22)
1. Dennis Langner (Mecklenb.-Vorpommern)
2. Michael Ebenhoch (Bayern)
3. Hennry Naumann (Sachsen-Anhalt)

54kg (22)
1. Yüksel Dincay (Saarland)
2. Peter Iwanek (Nordrhein-Westfalen)
3. Martin Daum (KSV Seeheim)

58kg (22)
1. Sascha Niebler (Nordbaden)
2. Anton Noack (Sachsen)
3. Daniel Hein (KSC 1910 Niedernberg)

63kg (21)
1. Stefan Koch (Bayern)
2. Marcel Redmann (Berlin)
3. Patrick Loes (Saarland)

69kg (16)
1. Eugen Zingraf (Südbaden)
2. Tobias Jung (SC Kleinostheim)
3. Michael Giehl (Bayern)
9. Christopher Pal (FSV Münster)
12. Peter Selonke (KSV Rimbach)

76kg (13)
1. Andre Stehr (Bayern)
2. Karsten Siegert (Brandenburg)
3. Sascha Reinhard (Nordbaden)
8. Robert Rümmler (SKG Ober-Ramstadt)

85kg (12)
1. Markus Althammer (Bayern)
2. Marko Spengler (Sachsen-Anhalt)
3. Matthias Jahn (Sachsen-Anhalt)

97kg (10)
1. Michael Weidlich (Sachsen)
2. Michael Dietrich (Berlin)
3. Dominik Funk (Sachsen)

Länderwertung:
1. Bayern (99 Punkte)
2. Hessen (73 Punkte)
3. Sachsen (68 Punkte)


|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |