Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Deutsche Meisterschaften 2009 C-Jugend (Griechisch-Römisch)
17.04.2009 Deutsche Meisterschaften (Griechisch-Römisch)
Stilart Griechisch-Römisch
Altersklasse C-Jugend
Ausrichter KSC Graben-Neudorf / NBD
Halle Pestalozzihalle
Adresse Pestalozzistraße, 76676 Graben-Neudorf
Delegationsleiter Markus Schröder
Bericht




Mit einem ernüchternden Ergebnis endeten die Deutschen Meisterschaften der C-Jugend im griechisch-römischen Stil für den Hessischen Ringer-Verband (HRV). In Graben-Neudorf holte das Team Hessen keine einzige Medaille und das gab es schon lange nicht mehr. Am dichtesten war noch Dario Keimig (SC Großostheim) dran. Aber auch er scheiterte im kleinen Finale der Klasse bis 31 kg an Artur Tatarinov (TV Traunstein) und musste sich mit "Blech" begnügen. Neben Keimig errang nur noch Serhat Deveci (KSV Rimbach) in der schwach besetzten Klasse bis 76 kg einen vorderen Rang – Platz 5. Das Gros der Ringer vom Team Hessen endete auf Plätzen jenseits von Rang zehn. Mit Cedric Samstag (KSV Bensheim) musste allerdings der am höchsten eingeschätzte HRV-Athlet bereits im Auftaktkampf wegen einer Verletzung passen.

"Das war eine meiner schwärzesten Deutschen Meisterschaften, die ich erlebt habe; es tut weh", erklärte Landestrainer Frank Rauscher und hob den Zeigefinger: "Einige meinen wir wären gut. Wir müssen noch gut werden, es gibt viel zu tun." Rauscher attestierte dem mit 200 Teilnehmern besetzten Turnier in Graben-Neudorf ein hohes Niveau, das seine Ringer aber nur partiell erreichten. Bei einigen fehlte laut Rauscher der letzte Biss und in diese Kritik stimmte auch Bundestrainer Jannis Zamanduridis ein.

Eine etwas andere Analyse präsentierte HRV-Trainer Rainer Oehme. Er misst dem C-Jugendwettbewerb noch keine allzu große Bedeutung zu. "Wenn wir heute das Turnier neu beginnen lassen, gibt es ganz andere Ergebnisse." Laut Oehme sind die C-Jugendringer in ihrer körperlichen Entwicklung zu unterschiedlich fortgeschritten. Auf viele Kämpfer der HRV-Auswahl traf diese Analyse sicherlich zu. Sie waren körperlich unterlegen und das konnte auch eine gut ausgebildete Technik nicht wettmachen. So zu sehen bei Florian Lamm (RWG Hanau/Erlensee), der die vier ersten Runden siegreich überstand, dann aber ausgepowert wirkte und schließlich auf Platz acht landete. Ähnlich die Situation bei Maximilian Stadtmüller (RWG Mömbris/Königshofen), der in seinen Kämpfen immer der aktivere Ringer war, aber keine Wertungen zustande brachte.

"Dieser C-Jugendjahrgang ist die Zukunft des Hessischen Ringer-Verbandes im griechisch-römischen Stil", betonte Frank Rauscher vor den Titelkämpfen. Wenn dem so ist, muss in der Tat noch viel getan werden, damit der Hessische Ringer-Verband seine alte Stärke im griechisch-römischen Stil wieder erreicht. Kritiken und Analysen gibt es genug. Peter Behl kritisierte bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Niedernberg, das jeder nur vor sich her wurstele und Jannis Zamanduridis forderte bei der gleichen Veranstaltung die Schaffung neuer Strukturen. Andere Verbände wie das Saarland, Südbaden oder Brandenburg machen es vor, sie haben den Hessischen Ringer-Verband zumindest im griechisch-römischen Stil überflügelt. Der HRV ist gefordert, die erkannten Defizite müssen analysiert und Maßnahmen zur ihrer Behebung eingeleitet werden.
Ergebnisse

Ergebnisse

Die Ergebnisse der HRV-Teilnehmer 31 kg: Dario Keimig (SC Großostheim) – 1. Runde Alexander Ender (AC Lichtenfels 0:1, 5:0, 1:5, 2. Runde gegen Jan Seidl (SV Erbersbach 3:0, 1:0, 3. Runde gegen Marcel Saneck (SV Johannis Nürnberg) 1:0, 3:0, 4. Runde gegen Michael Wilhelm (AB Aichhalden) 6:0, 5:0, Finale um Platz 3 gegen Artur Tatarinov (TV Traunstein) 2:4 SN, Platz 4 31 kg: Julian Farbmacher (KSC Hösbach) – 1. Runde gegen Pascal Hilkert (KSV Sulzbach 0:1, 0:1, 2. Runde gegen Daniel Layer (AC Ziegelhausen) 0:4 SN, Platz 24 31 kg:Eric Stanik (FSV Münster) – 1. Runde gegen Tim Scherer (SV Eschbach) 0:2, 0:4 SN, 2. Runde gegen Robin Hezel (AV Sulgen) 12:6, 1:0, 3. Runde gegen Artur Tatarinov (TV Traunstein) 0:5, 0:6, Platz 15 34 kg: Andrej Kurockin (KSC Niedernberg) – 1. Runde gegen Wladislaw Kunz (KV Stuttgart) 2:5, 2:1, 0:5, 2. Runde gegen Gregor Hergenhahn (ASV Plauen) 7:1, 1:6 SN, Platz 19 34 kg:Maximilian Stadtmüller (RWG Mömbris/Königshofen) – 1. Runde gegen Elias Stürmer (RV Thalheim) 2:0, 1:1, 1:4, 2. Runde gegen Koray Karamann (KSV Aalen) 1:0, 4:0, 3. Runde gegen Kai Nischwitz (KSV Hemsbach) 1:0, 0:1, 1:1, 4. Runde Freilos, 5. Runde gegen Dominik Sohn AC Lichtenfels) 0:1, 0:1, 6. Runde gegen Justin Eich (VfL Bad Kreuznach) 1:7 SN, Platz 10 38 kg: Simon Griesbeck (SC Großostheim) – 1. Runde gegen Maurice Gimbel (SG Arheilgen) 0:3, 0:2, 2. Runde gegen Lucas Fauth (SV Berlin) 7:0, 10:4, 3. Runde gegen Urs Philipp von Tugginer 1:1, 1:0, 4. Runde gegen Benjamin Opitz (RV Thalheim) 0:4, 0:1, Platz 12 38 kg: Maurice Gimbel (SG Arheilgen) – 1. Runde gegen Simon Griesbeck (SG Arheilgen) 3:0, 2:0, 2. Runde gegen Urs Philipp von Tugginer 0:1, 0:2, 3. Runde gegen Henry Hofmann (RSK Gelenau) 1:0, 5:0, 4. Runde gegen Berkan Berkil (SV Nürnberg) 0:6, 0:4 SN, Platz 16 38 kg: Leo Wambold (beide SG Arheilgen) – 1. Runde gegen Berkan Bertil (SV Nürnberg) 3:0, 0:3 SN, 2. Runde gegen Denis Jax (KSV Fürstenhausen) 5:3 SS, 3. Runde gegen Benjamin Opitz (RV Thalheim) 0:8, 3:3 SN, Platz 18 38 kg: Daniel Seibold (KSV Wersau) – 1. Runde gegen Tim Walther (AC Artern) 0:5 SN, 2. Runde gegen Florian Sieg (RSV Greiz) 1:0, 1:0, 3. Runde gegen Marco Eckl (AV Sulgen) 0:1, 1:0, 0:4 SN, Platz 24 38 kg: Florian Lamm (RWG Hanau/Erlensee) – 1. Runde gegen Ruben Köhler (VfK Schifferstadt) 1:4, 5:0, 2:1, 2. Runde gegen Simon Günther (KSV Vöhrenbach) 0:6, 6:2, 4:0 SS, 3. Runde gegen Yannick Kraus (TSV Dewangen) 3:4, 3:0, 1:0, 4. Runde gegen Lucas Fauth (SV Berlin) 6:0, 8:1, 5. Runde gegen Berkan Berkil (SV Nürnberg) 0:6, 0:3 SN, 6. Runde gegen Urs Philipp von Tugginer (KSV Köllerbach) 0:2, 0:6, 7. Runde gegen Tim Walther (AC Artern) 0:3, 1:5 SN, Platz 8 38 kg: Yannick Ott (SC Wasserlos) – 1. Runde gegen Matthias Schmidt (KSV Schriesheim) 0:3, 0:7, 2. Runde gegen Dominik Fehrenbacher (RSV Schuttertal) 0:2, 6:0, 6:0, 3. Runde gegen Norman Balz (SRC Viernheim) 0:4, 0:5 SN, Platz 21 42 kg: Sebastian März (FSV Münster) – 1. Runde gegen Jens Joas (AC Thaleischweiler) 1:2, 1:2, 2. Runde gegen Ahmad Shahab (KSG Ludwigshafen) 0:4 SN, Platz 20 42 kg: Sven Simon (RWG Mömbris/Königshofen) – 1. Runde gegen Markus King (AV Hardt) 3:11, 0:4 SN, 2. Runde gegen Manuel Schmid (ASV Neumarkt) 0:6, 0:6, Platz 23 46 kg:Julian Höreth (ASV Schaafheim) – 1. Runde gegen Nikolai Kress (AKS Rheinhausen) 2:0 SS, 2. Runde gegen Gerald Rusch (SAV Torgelow) 5:1 SS, 3. Runde gegen Johannes Scherer (KV Riegelsberg) 0:1, 0:2, 4. Runde gegen Ilja Klasner (KV Stuttgart) 0:3 SN, 5. Runde gegen Kevin Jax (KSV Fürstenhausen) 3:4 SN, Platz 8 46 kg:Giuseppe Belanova (SC Großostheim) – 1. Runde gegen Alexander Tyschkowski (RV Lugau) 0:7, 0:4, 2. Runde gegen Angelo Orsini (TSV Herbrechtingen) 4:1, 5:1, 3. Runde gegen Kevin Jax (KSV Fürstenhausen) 3:2, 1:0, 4. Runde gegen Marius Weiss (SV Triberg) 0:2, 0:4 SN, 5. Runde gegen Johannes Scherer (KV Riegelsberg) 0:1, 2:0, 5:0 SS, Platz 9 50 kg: Deniz Karsioglu (RSC Fulda) – 1. Runde gegen Daniel Selcho (ASV Karthause) 0:7, 3:2 SS, 2. Runde gegen Maximilian Ebert (KFC Leipzig) 0:2, 1:4 SN, 3. Runde gegen Furkan Yildirim (ASV Ludwigshafen) 0:5 SN, Platz 14 54 kg: Marc Bonert (RWG Mömbris/Königshofen) – 1. Runde gegen Roman Schnell (KSV Hürth-Efferen) 0:2, 0:3, 2. Runde gegen Dominik Picklapp (AC Köln-Mühlheim) 0:6, 0:6, 3. Runde gegen Lars Walz (KSV Fürstenhausen) 2:0, 6:0, 4. Runde gegen Felix Full (RSVSchonungen) 1:4, 0:6, Platz 10 58 kg: Cedric Samstag (KSV Bensheim) – 1. Runde gegen Robin Staiger (TSV Musberg) 3:3 Aufgabeniederlage, Platz 10 63 kg: Jonas Körner (AC Goldbach) – 1. Runde gegen Erkan Celik (SC Nürnberg) 0:6, 0:6, 2. Runde gegen Paul Schüle (AC Ziegelhausen) 0:5 SN, 3. Runde gegen Tim Wafzig (AC Thaleischweiler 7:0, 7:0 SS), 4. Runde gegen Bastian Frank (ASC Kappel) 5:2 SS, Platz 9 76 kg: Serhat Deveci (KSV Rimbach) – 1. Runde gegen Lucas Kästle (RSK Gelenau) 0:4 SN, 2. Runde gegen Markus Stolz (KSV Hürth-Efferen) 0:7, 0:9, 3. Runde Freilos, 4. Runde gegen Sergej Sorch (ASV Boden) 1:0, 1:2, 3:0, Platz 5

|  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |