Suchen im Archiv 

 Besucher:  
 Benutzername:
 Passwort:



Passwort vergessen?
 
Landesmeisterschaften 2003 D-Jugend (Griechisch-Römisch)
02.02.2003
Landesmeisterschaften (Griechisch-Römisch)
Stilart Griechisch-Römisch
Altersklasse D-Jugend
Ausrichter AC Eckenheim
Halle Sportzentrum Frankfurt/Main-Kalbach
Adresse Am Martinszehnten 2, 60437 Frankfurt/Main (Kalbach)
Bericht „Ich bin mit den Teilnehmerzahlen einigermaßen zufrieden“, meinte Burkhard Heeg, Referent des Bereichs „Jugendsport“ des Hessischen Ringerverbandes. Unverständlich für den Jugendreferenten ist jedoch die Tatsache, dass die Teilnehmerzahl bei den Landesmeisterschaften kleiner ist als die Summe der Ringer, die an den Bezirksmeisterschaften antreten. Einen möglichen Grund sieht Heeg darin, dass sich viele schon frühzeitig auf eine Stilart spezialisieren und lediglich auf Bezirksebene in beiden Stilarten kämpfen. Als Alarmzeichen interpretiert der Jugendreferent die fallenden Teilnehmerzahlen im D-Jugendbereich: Erstmals seit mindestens fünf Jahren nahmen mehr C-Jugendliche an Landesmeisterschaften teil als D-Jugendliche. „In den Altersklassen der jüngeren Ringer sollten die Teilnehmerzahlen stets größer sein als die der älteren. Das wirkt sich sonst später negativ auf die älteren Jahrgänge aus, da zu wenige nachrücken“, mahnte Heeg, der im selben Atemzug mangelnde Jugendarbeit mancher Vereine monierte. Eine „super Jugendarbeit“ bescheinigte er unter anderem den südhessischen Vereinen SV Fahrenbach und KSV Seeheim. Das machte sich auch bei den Vereinswertungen bemerkbar: Im C-Jugendbereich sicherten Seeheim und Fahrenbach Platz eins und zwei und verwiesen die Main-Spessart-Vereine auf die unteren Ränge. Auch bei den D-Jugendlichen ging Platz eins der Vereinswertung an die Bergstraße.
Ergebnisse 28 kg (7 Teilnehmer) 1. Tim Müller (KSC Hösbach) 2. Miguel Gutierrez (AV Schaafheim) 3. Alexander Englert (KSC Niedernberg) 4. Marco Urso (SC Großostheim) 5. Tim Langner (AC Goldbach) 6. Lukas Schwarz (RWG Mömbris-Königshofen) 31 kg (12 Teilnehmer) 1. Stefan Kraus (SCJ Wasserlos) 2. Simon Schröder (SV Fahrenbach) 3. Pascal Eisele (SV Fahrenbach) 4. Yannick Bernstein (SC Großostheim) 5. Timur Seidel (KSC Hösbach) 6. Enrico Amato (KSC Hösbach) 34 kg (9 Teilnehmer) 1. Florian Fischer (KSV Seeheim) 2. Niklas Schäfer (KSC Hösbach) 3. Aaron Sommer (KSC Niedernberg) 4. Lukas Fischmann (AV Schaafheim) 5. Marco Büttner (SC Kleinostheim) 6. Turhan Yakarsimsek (ASV Dieburg) 38 kg (22 Teilnehmer) 1. Alexander Reimann (KSV Seeheim) 2. Massimo Natola (SCJ Wasserlos) 3. Sebastian Christoffel (SC Kleinostheim) 4. Mark Wodarczyk (KSC Niedernberg) 5. Sebastian Fersch (RWG Mömbris-Königshofen) 6. Patrik Bergmann (KSC Hösbach) 42 kg (12 Teilnehmer) 1. Kay Fleckenstein (AC Goldbach) 2. Rene Jünger (KSV Seeheim) 3. Fabian Kißner (RV Haibach) 4. Sebastian Amrhein (AV Alzenau) 5. Christian Kruschinski (ASC Ober-Ramstadt) 6. Burak Sahin (KSC Niedernberg) 46 kg (7 Teilnehmer) 1. Daniel Lohr (TSV Gailbach) 2. Jörn Wolf (SC Großostheim) 3. Can Özgün (AC Hanau) 4. Ralph Kern (RWG Mömbris-Königshofen) 5. Andreas Wagner (SC Großostheim) 6. Marcel Thies (RSV Elgershausen) 50 kg (4 Teilnehmer) 1. Omid Amiri (KSV Seeheim) 2. Tobias Jährling (KSV Seeheim) 3. Resul Buzgan (AC Bischofsheim) 4. Sven Trapp (SCJ Wasserlos) 54 kg (2 Teilnehmer) 1. Kevin Nauck (KSC Niedernberg) 2. Maximilian Fecher (KSC Niedernberg) 58 kg (1 Teilnehmer) 1. Dominik Hlauscheck (RV Haibach) 69 kg (1 Teilnehmer) 1. Thomas Jaskulski (ASV Ffm.-Griesheim)

|  Impressum |